Foto: Anouar Olh / Pexels.com


Die Wörter irreal und surreal könnten auf den ersten Blick synonym verwendet werden, allerdings haben die beiden Wörter eine unterschiedliche Bedeutung. Mehr dazu hier.  


Die beiden Wörter „irreal“ und „surreal“ beschreiben beide Dinge, die nicht existieren. Aber wo genau liegt dann der Unterschied?

Was ist der Unterschied zwischen „irreal“ und „surreal“?

Tatsächlich können die Begriffe „irreal“ und „surreal“ synonym für alles verwendet werden, was nicht existiert. Der feine Unterschied besteht als Erstes in der Übersetzung. Während der Begriff „irreal“ mit „unwirklich“ übersetzt wird, wird der Begriff „surreal“ mit „über dem Wirklichen“ übersetzt.

Der zweite Unterschied besteht in der Nutzung. Während „irreal“ eher für Dinge verwendet wird, die schlicht nicht existieren bzw. nicht möglich sind, kann „surreal“ auch für Dinge verwendet werden, die existieren, aber nicht wirklich bzw. fern der Realität wirken. So kann zum Beispiel ein peinliches Erlebnis im Nachgang surreal wirken, aber dennoch real sein.

Irreal – Bedeutung: „unwirklich“

Das Wort „irreal“ wird sehr selten gebraucht. Es kann für alles verwendet werden, was nicht existiert oder nicht möglich ist. Weit öfter verwendete Synonyme sind unwirklich und unrealistisch. Das Gegenteil ist „real“, was prinzipiell für alles verwendet werden kann, was existiert und somit real bzw. wirklich ist.

Surreal – Bedeutung: „über dem Wirklichen“

Das Wort „surreal“ kommt aus dem Französischen und bedeutet „über dem Wirklichen“. Geprägt wurde das Wort aus dem Surrealismus, einer Bewegung, die Fantasie mit Realem vermischt. Entstanden ist die Strömung durch jegliche Formen des Ausdrucks, wie zum Beispiel Kunst, Literatur, Film, Fotografie oder Malerei in den 1920er-Jahren.

Lese-Tipps:

Auch interessant