Foto: Wokandapix / Pixabay.com


Die Eiersuche gehört zu Ostern, das freut vor allem die Kinder. Wann man Ostereier sucht und was sonst noch bei der Eiersuche wichtig ist, erfahren Sie hier.


Ob hart gekocht oder aus Schokolade – an Ostern werden Eier versteckt. Die Feier- und Ostertage gehen allerdings über insgesamt 5 Tage (Gründonnerstag, Karfreitag, Karsamstag, Ostersonntag und Ostermontag). Wer mit dem christlichen Brauch nicht vertraut ist, der fragt sich bestimmt, an welchem Tag man Ostereier sucht.

Wann werden zu Ostern Ostereier gesucht?

Ostereier werden traditionell jedes Jahr am Ostersonntag gesucht. Die nächste Ostereiersuche ist damit der 09. April 2023. Grund dafür könnte sein, dass an diesem Tag die Fastenzeit und somit auch der Verzicht zum Beispiel auf tierische Produkte endet. Die nächsten Termine für die Ostereiersuche sind:

  • Ostersonntag, dem 17. April 2022
  • Ostersonntag, dem 09. April 2023
  • Ostersonntag, dem 31. März 2024
  • Ostersonntag, dem 20. April 2025
  • Ostersonntag, dem 05. April 2026
  • Ostersonntag, dem 28. März 2027
  • Ostersonntag, dem 16. April 2028
  • Ostersonntag, dem 01. April 2029

Lese-Tipp: Ab wann Osterdeko aufstellen?

Ostereiersuche auf mehrere Tage verteilen

In manchen Familien wird Ostern an mehreren Tagen gefeiert. Das ist der Fall, wenn zum Beispiel auch die Großeltern an einem anderen Tag besucht werden. Wenn die Großeltern dann ihren Enkelkindern mit einer kleinen Ostereiersuche ebenfalls eine Freude machen möchten, kann diese auch am Ostermontag stattfinden bzw. fortgesetzt werden.

Lese-Tipps:

Auch interessant